WIRKUNGSMANAGEMENT

Ihre Außendarstellung ist ein Aspekt für den Erfolg Ihres
Unternehmens. Wichtiger ist Ihr Wirkungsmanagement. Mit
gezieltem Wirkungsmanagement erreichen Sie alle für Sie
relevanten Stakeholder, differenziert und in der von Ihnen
gewünschten Form. Die für Ihren Geschäftserfolg relevanten
Wirkungen, werden über soziometrische, sozioemotionale und
kognitive Methoden gezielt auf einander abgestimmt. So werden
die für Ihren Geschäftserfolg gewünschten Ergebnisse bei den
Stakeholdern erreicht.
Wesentlich für ein passendes Wirkungsmanagement ist die
vorherrschende Disposition im Führungsverhalten, sowohl in
Ihrem Unternehmen als auch bei Ihnen selbst als Führungskraft
und Persönlichkeit. Durch gezieltes Arbeiten an allen relevanten
Aspekten, wird die Wirksamkeit Ihres Unternehmens bei Ihren
Stakeholdern erhöht. Diese Wirkung verstärkt alle Aktionen im
Servicemanagement. So erreichen Sie die für Ihren
Geschäftserfolg gewünschten Ergebnisse.
Ein positiver Nebeneffekt ist, dass sich alle Unternehmenszweige
und Tochtergesellschaften über diesen Weg immer wieder zu einer
einheitlichen Unternehmenskultur formieren. Wenn Sie das
Wirkungsmanagement in Ihrem Unternehmen gekonnt und
selbstbestimmt einsetzen, bestimmen Sie sogleich auch, was in
der Gesellschaft von Ihrem Unternehmen zurückbleibt. Damit
übernehmen Sie Verantwortung und werden gleichsam wirksamer
Teil des Umfelds Ihrer Stakeholder.
Wie das genau in der Praxis funktioniert, erläutern wir Ihnen
gerne im persönlichen Gespräch.