Stephanie Theiß

Diplom-Pädagogin

Betriebswirtin (VWA)

Arbeitsfähigkeitscoach

Studium der Diplom-Pädagogik mit Schwerpunkt der Berufsbildungsforschung und Psychologie an der Universität Duisburg bis 1988, von 1988 – 1995 beratende und leitende Tätigkeit bei unterschiedlichen sozialen Trägern, u.a. in der Jugendhilfe und der Erwachsenenbildung, 1989 berufsbegleitend 1- jährige Weiterbildung in der Familientherapie, leitende Funktion bei einem Bildungsträger und Ausbildung von Bürokaufleuten, Angebot von Bewerbertrainings, von 1992 – 1995 berufsbegleitendes Studium der Betriebswirtschaft  (VWA) an der Niederrheinischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, Thema der Diplomarbeit „Der Beitrag der Personalentwicklung zur Organisationsentwicklung“, seit 1995 Leitende Referentin bei einem großen Dienstleister im Gesundheitswesen, Beratung von Ärzten, Psychotherapeuten, Selbsthilfegruppen und weiteren Akteuren im Gesundheitswesen zur Zusammenarbeit, seit 1999 kontinuierliche Teilnahme an Personalentwicklungsmaßnahmen, Trainings und Qualifizierungen bei der Robert Kasper Unternehmensberatung, 2003 Befragung niedergelassener Ärzte/innen und Psychotherapeuten/innen zur Kooperation mit Selbsthilfegruppen, 2004 Ko-Autorin „Kooperationshandbuch- ein Leitfaden für Ärzte, Psychotherapeuten und Selbsthilfe, seit 2008 Konzeptionierung, Organisation und Moderation von über 80 Veranstaltungen für verschiedene Zielgruppen zu aktuellen Gesundheitsthemen, seit 2014 Qualifizierung zum Arbeitsfähigkeitscoach bei dem Institut für Arbeitsfähigkeit in Mainz, seit 2017 Aufbau eines Frauennetzwerkes im Gesundheitswesen

Ich leiste mit voller Überzeugung meinen Beitrag zum Ausbau und der Öffnung der ABAEUS Akademie, weil mir die Philosophie von Robert Kasper sehr nahe ist. Ich habe seine Thesen zur Organisationsentwicklung im Rahmen der Personalentwicklung erlebt und unterstütze folgenden Gedanken: „Mache das, was Du gerne machst und was Deinem Innersten sehr nahe ist, dann wird es wirklich gut und bereitet Dir noch dazu Freude.“